Sharknose: BMW Z4 Concept

Vorne gestreckt, hinten kross: Das BMW Z4 Concept feiert klassische Roadster-Proportionen mit knackigem Heck und flacher, langer Silhouette.

„Das BMW Concept Z4 zeigt in allen Ansichten und Details die neue Designsprache von BMW. Ob in der dynamischen Front, der markanten Seite oder dem klar gezeichneten Heck: Kraft und Emotion entstehen allein durch wenige Linien und das subtile Spiel der Flächen“, erklärt Adrian van Hooydonk, Leiter BMW Group Design.

 

BICOLOR: Die schwarz-orangefarbene Raumaufteilung fokussiert sich ganz auf den Fahrer

An der Fahrzeugfront fällt uns vor allem die BMW-typische Sharknose auf, die man lange nicht mehr so prägnant bei einem weiß-blauen Modell gesehen hat. Mit der tief unter den Scheinwerfern sitzenden Niere will die Studie außerdem Erinnerungen an den exotischen Z8 wecken, das Gitter, das die klassischen Nierenstäbe ersetzt, beschwört sogar den ikonischen 328 Mille Miglia von 1939 herauf. Ein Concept Car also, das jede Menge historischer Referenzen aufzuweisen hat, ohne dabei auch nur im geringsten Retro zu wirken. Unser Highlight ist aber ohne Frage das zweifarbige Interior. Während der Beifahrer auf knall-orangen Sitzen Platz nimmt, ist der gesamte Fahrerbereich komplett in Schwarz gehalten und bildet eine futuristische Einheit, die ganz auf den Piloten ausgerichtet ist.

FOTOS Stefan Armbruster

FOTOSASSISTENZ Janine Sametzky

STYLING Hannah Godde

MODEL Stefan F. at Talent Models

HAARE & MAKE-UP Alexander Hofmann at  Uschi Rabe

Verwandte Artikel