SADABIKE: Das Rad neu erfinden

Der Traum vom Rad ohne Naben wird (hoffentlich) wahr.

Das Sadabike ist in jeder Hinsicht etwas Besonderes. Es hat zum einen weder Radnaben noch Speichen, und zum anderen kann man es falten. Und zwar so klein, dass man das Fahrrad in eine dazugehörige Tasche packen und überall hin mitnehmen kann. Der elegante und zugleich futuristische Look ganz in Chrom legt jedoch ein designaffines Umfeld nahe, denn so viel Style muss von anderen Verkehrsteilnehmern schließlich auch gewürdigt werden.

Der Antrieb ist so innovativ wie einfach. Die Kraft wird von den Pedalen über Zahnräder und Rollen direkt auf die Felge geschickt, die damit ohne weitere übertragende Bauteile auskommt. Das Sadabike war übrigens lange nur staubtrockene Theorie, und zwar in Form einer Doktorarbeit seines Erfinders Gianluca Sada, einem Ingenieur aus Turin. Der Verkauf soll innerhalb des nächsten halben Jahres starten.

http://www.sadabike.it/en/

 

Text: Sabine Röthig

Verwandte Artikel