Tesla greift nach den Sternen

Am 6.Februar startet der Testflug der neuen Falcon Heavy Rakete von Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX Richtung Mars. Mit an Bord: Ein roter Tesla Roadster!

Die Falcon Heavy ist die derzeit stärkste Trägerrakete und wird nur von den legendären Saturn 5 und Energija Raketen der 70er, bzw. 80er Jahre übertroffen. Bei knapp 70 Metern Höhe und einer Startmasse von 1.400 t erreicht sie einen Gesamtschub von 16.800 kN, der sie bis in eine Flugbahn zum Mars katapultieren soll.

Später soll die Falcon Heavy schwere Lasten wie das Dragon-Raumschiff in die Erdumlaufbahn, oder sogar Menschen zum Mars befördern. Doch für den ersten Testflug ist als Massesimulator und PR-Stunt ein knallroter Tesla Roadster mit an Bord.

„Testflüge von neuen Raketen haben normalerweise Massesimulatoren in aus Beton oder Stahl an Bord“ erklärte SpaceX- und Tesla-Gründer Elon Musk vor kurzem auf Instagram. „Aber natürlich ist alles was langweilig ist schrecklich, vor allem Unternehmen, und so haben wir uns entschieden etwas ungewöhnliches zu senden, etwas das uns bewegt.“

Vielleicht hilft der PR-Stunt ja die Qualitätsprobleme beim Model 3 vergessen zu machen. Auf jeden Fall weiß Elon Musk wie man Raketenstarts sexy macht! Wenn alles klappt könnte der Tesla Roadster bin in alle Ewigkeit um den Mars kreisen.

Einen Live-Feed von dem Start um 18:30 gibt es hier zu sehen:

http://www.spacex.com/webcast

Verwandte Artikel